Uedesheim rettet Leben

Erster öffentlicher Defibrillator in Neuss-Uedesheim

Eine These der Bad Boller Reanimations- und Notfallgespräche (2014) ist: Leben retten ist cool: Die Wiederbelebung durch Laien muss eine Selbstverständlichkeit sein. Dieses Credo war Basis der Idee „Uedesheim rettet Leben“. Immerhin 400 Menschen haben bereits eine der kostenlosen Schulungen besucht. Ein weiterer Schritt ist jetzt ein öffentlicher Defibrillator in Uedesheim. Nach Gesprächen mit der Sparkasse Neuss war ein geeigneter Standort im SB-Service-Gebäude schnell gefunden. Die Sparkasse beteiligte sich zusammen mit dem Tabourkorps „Blüh auf“ Uedesheim an der Finanzierung. Alle Beteiligten (Schönes Uedesheim – Heimatverein, Tambourkorps „Blüh auf“ Uedesheim, Uedesheim rettet Leben, Sparkasse Neuss) freuten sich, das Gerät an seinem neuen Platz aufhängen zu können.

 

    

Fotos: Heinz-Peter Schmitz (Tambourkorps „Blüh auf“ Uedesheim)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung